Kautschukplatten- der ultimative Vergleich | Campervan | Wohnmobil

Christin Busch 
Lesezeit ca. 8 Minuten 

Du hast dich entschieden (d)einen Campervan auszubauen, um damit flexibel und überall Urlaub machen zu können? Herzlichen Glückwunsch! Doch bei vielen, die ihr Wohnmobil selbst ausbauen, bricht die Spaßkurve auf der Suche nach den passenden Isoliermaterialien ein. In Foren wird heftig über die „besten“ Kautschukplatten diskutiert und sorgt manchmal für große Verwirrung. Dabei muss das Isolierthema gar nicht so kompliziert sein.

In diesem Beitrag stellen wir alle Kautschukplatten, die sich zum Isolieren von Karosserien eignen und in unserem Onlineshop erhältlich sind, kurz vor. Weiter unten im Beitrag findest du außerdem eine Tabelle mit allen Daten – kurz und bündig.

Grafik zum Thema Kautschukplatten-Vergleich mit Meme
Bild: Isotec Isolierungen GmbH; verwendete Grafik von knowyourmeme.com

Was sind Isolierungen für Camper?

Alle Dämmmatten sind auf flexiblem Kautschuk und eignen sich deshalb besonders gut zur Isolierung von Wohnmobilen und anderen Karosserien. Aufgrund seiner niedrigen Wärmeleitfähigkeit reduziert das Material thermische Verluste und verhindert eine Tauwasserbildung. Die meisten Kautschukplatten reagieren im Brandfall selbstverlöschend, was eine mittelschwere Katastrophe verhindern kann. Außerdem eignen sich alle selbstverlöschenden Kautschukplatten mit Euroklasse B/BL-s3, d0 auch für den gewerblichen Einsatz. Manche Dämmmatten haben zudem einen integrierten, antimikrobiellen Schutz, der das Eindringen von Wasserdampf veringern soll. Das mindert das Risiko von Korrosion unter der Dämmung und schützt vor Schimmelbildung.

Welche Kautschukplatte riecht nicht unangenehm?

Fakt ist: Jeder hat eine andere Wahrnehmung und alle Kautschukisolierungen können anfangs riechen. Bei Chargen, die erst kürzlich produziert wurden, dünstet das Produkt tendenziell etwas stärker aus. Großzügies Lüften hilft, dass der unangenehme Geruch schnell verfliegt. Nach unserer Erfahrung lässt sich die Geruchsintensität nicht am Hersteller, Produkt oder Preis festmachen.

Selbstklebend oder nicht-selbstklebend?

Ob du deine Kautschukisolierung in selbstklebender oder nicht-selbstklebender Variante bestellst ist reine Geschmackssache und sollte je nach Projekt individuell entschieden werden. Einfacher und entsprechend beliebter sind definitiv die selbstklebenden Varianten: du sparst dir den zusätzlichen Spezialkleber und einiges an Nerven, da die selbstklebenden Dämmmatten nur zugeschnitten werden und direkt verarbeitet werden können.

Halten selbstklebende Varianten auch, wenn mein Camper in der Sonne steht?

Wir werden häufig gefragt, ob die selbstklebenden Varianten auch bei hohen Temperaturen haften. Kurzum: Ja! Die selbstklebende Folie auf der Rückseite haftet auch dann, wenn das Wohnmobil längere Zeit direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Viel mehr sogar so gut, dass es manchmal schwierig werden kann die Isolierung rückstandslos zu entfernen.

Welche Dämmdicke ist die beste für mein Wohnmobil?

Für alle Ausbauer, die ihren Van bevorzugt in Breitengraden wie Mittel- und Südeuropa nutzen möchten, empfiehlt sich ein 19mm dickes Material. Für kältere Gegenden wie Skandinavien raten wir zu einer dickeren Dämmmatte.
Beachte, dass du mindestens einen Karton dünneres Material (6mm oder 9mm) für Türelemente etc. einplanen solltest.

Wie erkenne ich ein Originalprodukt?

Leider kursieren genug Erfahrungsberichte oder Forenbeiträge im Internet, dass statt der bestellten Original-Ware nur ein billiges Imitat geliefert wurde. Überprüfe deshalb die Rückseite der Kautschukplatten. Dort sollten Herstellername und Produktvariante aufgedruckt sein. Lediglich bei Zuschnitten kann es vorkommen, dass der bedruckte Teil abgeschnitten wurde.

Kautschukplatten – der große Vergleich:

Armaflex® AF

Fangen wir mit dem Bestseller vom wohl bekanntesten Hersteller (Armacell) für Van-Isolierung an. Das Armaflex® AF ist das „Rundum-Sorglos-Paket“ und überzeugt durch gute Dämmwerte und seiner Wertigkeit. Die AF Variante reagiert im Brandfall selbstverlöschend. Außerdem schützt ein antimikrobieller Schutz, den Armacell Microban®  nennt, vor Korrosion und Schimmelbildung. Einziger Nachteil ist der etwas höhere Preis, der sich allerdings durch die Produkteigenschaften rechtfertigt.

Armaflex selbstklebend im Karton
selbstklebendes Armaflex mit Karton, Bild: Armacell

Armaflex® XG

Das Armaflex XG vom selbigen Hersteller kann mit seinen Eigenschaften fast mit seinem großen Bruder, dem Armaflex® AF, mithalten. In puncto Wärmeleitfähigkeit, Wasserdiffusionswiderstand und Brandverhalten steht die XG-Variante in nichts nach. Somit ist das Dämmmaterial auch für den gewerblichen Zweck zugelassen. Jedoch kommt das Armaflex® XG 19mm ohne den integrierten Schimmelschutz daher.

Armaflex® ACE

Die günstigste Variante von Armacell ist das Armaflex® ACE. Optisch sind alle drei Produkt-Serien identisch, die technischen Werte lediglich etwas schlechter, weshalb es nicht für den gewerblichen Gebrauch zugelassen ist. Auch der Schimmelschutz (Microban®) fehlt hier. Allerdings profitieren Privatverbraucher von einem guten Marken-Produkt zu einem extrem günstigen Preis. Das Armaflex®  ACE mit Produktionsstätte in Polen wird speziell für den Fahrzeugausbauer produziert, der die einfache Verarbeitbarkeit der Armaflex® Dämmstoffe schätzt, ohne dabei unnötig tief in die Tasche greifen zu müssen.

Das Armaflex®  ACE ist nicht in unserem Onlineshop erhältlich. Wir empfehlen den Discount-Shop Van Damm.

K-Flex ST – unser Tipp

Eine Alternative zum Armaflex® ist definitiv das K-Flex des Herstellers L’Isolante. Mit ähnlichen Dämmwerten wie das Armaflex® AF und XG eignet sich die Kautschukplatte genauso gut die der Konkurrenz. Die Wärmeleitfähigkeit ist laut Hersteller mit λ 0º = 0,031 sogar noch besser. Auch schimmelverhindernder Schutz ist hier integriert, was für den Einsatzzweck „Wohnraum“ sicher eine nette Ergänzung ist. Einzig der bekannte Markenname fehlt.

Als einziger Onlineshops Deutschlands können wir die große K-Flex-Produktpalette anbieten: So kannst du die Kautschukplatte in beliebiger Dämmdicke von 13mm bis 32mm wählen.

In Kürze können wir sogar die 6mm- und 9mm-Varianten sowie Zuschnitte anbieten.
Auch das hauseigene Tapeband, Reiniger sowie den passenden Kleber zum K-Flex findest du in unserem Onlineshop.

Unserer Meinung nach ist das K-Flex ST eine echte Alternative und läuft sogar dem Armaflex® AF knapp den Rang ab.  

K-Flex auf Karton liegend
K-Flex Kautschukplatte, Bild: IK Insulation Group

K-Flex SC

Ein weitere Alternative von L’Isolante ist das K-Flex SC. Mit seinem Werten ist es dem Armaflex® XG gleichzustellen und kann bedenkenlos für alle Wohnmobil-Ausbauten verwendet werden.

Kaiflex KK

Aus dem Hause Kaimann kommt eine weitere Kautschukplatte mit dem Namen Kaiflex KK: Ihre Werte reichen nicht ganz an die der Konkurrenz an – allerdings ist es dem Armaflex® ACE überlegen und somit auch für den gewerblichen Einsatz zugelassen. Durch die geringe Rauchentwicklung trägt Kaiflex KK verlässlich zur Sicherheit im Brandfall bei.

Kaimann Logo
Kaimann Logo, Bild: Kaimann

Vergleichstabelle: Produktdaten aller Kautschukplatten in unserem Onlineshop

Hinweis: Zur vereinfachten Übersicht haben wir alle Kautschukplatten der Dämmdicke 19mm gegenübergestellt. Die Produkteigenschaften der Dämmmatten >25mm können minimal abweichen.

Armaflex® AFArmaflex® XGArmaflex® ACE*K-Flex STK-Flex SCKaiflex KK
Anwendungsbereich-50°C bis +110°C (+85°C bei vollflächiger Verklebung auf dem Objekt)-50°C bis +110°C (+85°C bei vollflächiger Verklebung auf dem Objekt)-50 °C bis +105 °C-165°C bis + 85°C-50°C bis +85°C-50 °C bis +105 °C
Wärmeleitfähigkeitλ 0º = 0,033λ 0º = 0,033λ 0º = 0,036λ 0º = 0,031λ 0º = 0,035λ 0º = 0,033
Wasserdampfdiffusionswiderstandµ = 10.000µ = 10.000µ = 7.000µ = >10.000µ = 10.000µ = 7.000
Brandverhalten

Euroklasse B-s3, d0

schwer entflammbar

Euroklasse B-s3, d0

schwer entflammbar

Euroklasse D-s3, d0

 normal entflammbar*

Euroklasse B-s3, d0

schwer entflammbar

Euroklasse B-s3, d0

schwer entflammbar

Euroklasse C-s3, d0

schwer entflammbar

Reduzierung der Körperschallübertragungbis zu 30 dB(A)bis zu 30 dB(A)Keine AngabeKeine AngabeKeine AngabeKeine Angabe
Antimikrobielles Verhalten

Ja

neinneinJaneinnein

* nicht zugelassen für gewerbliche Zwecke

AUSGEZEICHNET.ORG